Samstag, 25. Oktober 2008

Aufs Dach von Wels - Krailberg (504m)

Mit dem "Dach von Wels" besteigt man die höchste in die Atmosphäre aufragende Landmasse im Bezirk, mit ihrem allesüberragenden 500er-Gipfel, den Krailberg. Sein berühmtester Bezwinger ist mit Sicherheit Sir Mundl Hillary, der hier im März 1953 sein Höhentraining im Rahmen der Vorbereitung zur EverRestl-Besteigung absolvierte.
Na das hörte sich doch stark nach Herausforderung an ;-)
Ich ließ es heute dennoch sehr gemächlich angehen.
Nach langem Ausschlafen wurde dann um die Mittagszeit, gemeinsam mit meinen Eltern das Lieblingsgasthaus in Wels aufgesucht.
Es gab feinstes Wild mit Knödel, dazu Rotwein.
Dermaßen gestärkt konnte ich mich nun auf Expedition begeben.
Kurz nach 15 Uhr traf ich im Basislager Staffel ein.
Sogar das trübe Wetter tat heute keinen Abbruch.
Waghalsig kletterte ich weglos und diritissima über die berüchtigte Krailberg-Nordwand auf.
Die Bäume wurden dichter - die Luft immer dünner.
Selten konnte man hier noch rettende Wegmarkierungen und Lebenszeichen ausmachen.
Nach atemberaubenden 15 Minuten erreichte ich dennoch den Gipfel, der von tibetanischen Fahnen gekennzeichnet wird.Zusätzlich mit Vermessungszeichen, für die, die es nicht glauben können.Dem nicht genug begab ich mich auch noch auf "Geo-Cache-Suche".
Hier irgendwo mußte er begraben sein.
Nach längerem Buddeln im Tannenreisig, musste ich die Expedition nach dem Cache aber erfolglos abbrechen.
Die dünne Luft tat meinem Gecko samt Spürsinn nicht gut. Zudem wußte ich, dass man sich nicht zu lange in der Todeszone aufhalten dürfte.
Deswegen ging es schnellstens wieder hinab ins Basislager um der akuten Gefahr der Höhenkrankheit zu entkommen.
Geschafft !
Stolzer Brust kann ich nun behaupten, das Dach von Wels unbeschadet erklommen zu haben.
Unbeschadet ? ... fragte mich mein Vater danach, als ich ihm davon berichtete.
Dazu wollte er mir gratulieren, es anerkennen und mir nur sagen... daß er es schon immer gewußt hat, daß ich einen vermeintlich kleinen Dachschaden habe.
Tzzz- sehr nett - dieser Neidbolzen *g*
Egal, mir hats Spaß gemacht :-)

Keine Kommentare: